Navilo, die Entwickler von GlucoNightWatch: „Ein Projekt mit Spirit"

1. Juni 2018

GlucoNightWatch: „Ein Projekt mit Spirit“

Das Internet der Dinge (IdD oder IoT) beeinflusst heute viele Bereiche menschlicher Tätigkeit und ermöglicht die Aufzeichnungen bestimmter Daten mit Instrumente auf eine präzise Art und Weise, die eine positive Wirkung auf verschiedene Alltagssituationen haben kann.

GlucoSentry , ein Beispiel für die Gesundheitsversorgung. Bis heute hat die ausführliche Kontrolle von Diabetes für Patienten, Betreuer und selbst für Fachleute Hindernisse dargestellt. Wir mussten (leider) alle einmal feststellen, dass die Zeit und die Ressourcen des Gesundheitssystems begrenzt sind, und wir oft auf Ergebnisse von Analysen und Kontrollen geduldig warten müssen. Auch die Kommunikation zwischen den zwei Parteien, Patient und Fachmann, ist nicht immer ideal. Wer von uns ist nicht schon einmal mit Zweifel aus dem Behandlungszimmer gekommen und hat sich gefragt was Ihm gerade erklärt wurde? Und nicht zu erwähnen, die grauen Haare die es uns zwischen Behandlung und Behandlung kosten wird, wenn nicht schnell ein Follow-up stattfindet.

Genau aus diesen Gründen werden Anwendungen auf unseren Smartphones und Wearables die wir ständig tragen können, alles verändern. Für Ärzte, mit einer guten digitalen Aufzeichnung wird dies im Laufe der Zeit nicht nur die Entscheidungen vereinfachen, sondern die Verwendung dieser Informationen mit weiteren Spezialisten, wird besonders hilfreich sein. Geräte die sich darum kümmern, Ebenen zu überwachen, können außerdem für jeden Benutzer benutzerdefiniert sein, und diesen alarmieren sobald diese Grenzen übertroffen werden.

All dies macht noch mehr Sinn, wenn wir über chronische Erkrankungen wie Diabetes, die dauerhafte Beobachtung erfordern, sprechen. Gleichzeitig aber, sind diese Menschen nicht daran gehindert, ein normales Leben zu führen, solange eben alles unter Kontrolle ist. Deswegen, halten wir uns bei Navilo gerne daran, wenn wir eine Entscheidung in diesem Bereich treffen.

„Wir entwickeln zum Dienste der Menschheit und mit intuitive Designs, für jeden zugänglich.“ , Navilo

 

Ein Projekt mit Spirit: unsere Freunde sind unsere Inspirationsquelle

Die Grundidee war, unseren Beitrag zu einem Bereich der Technologie zu machen, den wir spannend finden: die Fürsorge für die Menschen und die Verbesserung ihrer Lebensqualität. Die Digitalisierung dieser Überwachungssysteme ermöglicht ein sorgenfreieres Leben und automatisiert Aufgaben die früher mühsam händisch gemacht werden mussten.

Der schlussendliche Impuls kam durch eine eng befreundete Familie, deren 9-jähriger Sohn vor kurzem mit Diabetes Typ 1 diagnostiziert wurde. Um die neue Lebenssituation besser zu managen, waren sie auf der Suche nach einem System dass die Blutzuckerwert nachtsüber kontrolliert und so vor risikoreicher Hipoglycemia überwacht, ohne alle zwei Stunden kontrollieren zu müssen.

Unsere Antwort dafür – GlucoNightWatch

Eine App für Android Systeme soll die Lösung für dieses weit verbreitete Problem sein, die bisher noch nicht für jeden, gratis zugänglich ist, bald aber für alle Smartphones erhältlich ist. In Kombination mit dem FreeStyle Libre Sensor von Abbott, der am weitest verbreiteten am Markt, führt die App Kontrollen im 10 Minuten Takt durch und alarmiert den Benutzer oder Betreuer in jedem Moment einer möglichen Hyperglykämie oder Hypoglykämie. Die Grenzwerte an denen Betroffene alarmiert werden sollen, können individuell eingegeben werden und sowohl lokal als auch remote via SMS oder Anruf sein.

Natürlich war es von der ersten Skizze bis zur endgültigen App ein steiniger Weg auf dem wir mit nicht wenigen technischen Hindernissen konfrontiert wurden. Mit dem Design der Benutzeroberfläche, Lesungen des NFC und einer einwandfreien Funktion der Alarme welche ohne spezifisches Wissen navigiert werden können müssen, bietet das Projekt GNW viel Abwechslung.    

Seit seiner Einführung am Markt haben wir festgestellt, dass GNW seinen Zweck erfüllt hat und vielen Menschen auf der ganzen Welt, dabei hilft, Diabetes besser zu kontrollieren und ein sorgenfreieres Leben zu führen.

Heute gibt es andere ähnliche Anwendungen und Geräte auf dem Markt, aber wir sind immer noch aufgeregt, dass so viele Menschen uns Ihre Dankbarkeit berichten und stellen fest, dass unsere App immer noch die zuverlässigste, und am vollständigen ist. Keine andere App im Sektor hat so viele Funktionen in einer App zusammengefasst.

Trotzdem haben wir nicht aufgehört weiter zu entwickeln und zu innovieren

Nach kurzer Zufriedenheit der geleisteten Arbeit, merkten wir bald, dass GlucoNightWatch noch weiteres Potenzial hat. Die Unannehmlichkeit, das Smartphone über dem Sensor tragen zu müssen, um die Messungen von diesem zu erhalten, soll behoben werden. Deshalb haben wir beschlossen, einen weiteren Schritt zu gehen und mit der Entwicklung eines Smart Portable Armband für den Sensor, der wiederum über Bluetooth an ein mobiles Gerät überträgt, zu beginnen.

Dieses Accessoire nennen wir GlucoSentry, und soll in Kombination mit GNW und dem FSL Sensor die regelmäßigen Glukose Checkups komplett automatisieren, und ist eines unserer großen Ziele für 2018. Zu diesem Zeitpunkt verfügen wir über funktionierende Prototypen und sind dabei letzte Einstellungen anzupassen, damit die Kompatibilität mit der App perfekt sein wird, welche auch für iOS Systeme erhältlich sein wird. Auch ein personalisiertes Design das an den eigenen Stil angepasst werden kann soll möglich sein. Alles in allem, soll das Armband, dass im September 2018 auf den Markt kommen soll, so unauffällig wie möglich sein und ungestört getragen werden können.    

Die Zusammenarbeit zwichen GNW und Navilo ist bestimmt noch nicht beendet und wird noch spannende Projekte mit sich bringen.

GlucoNightWatch S.L.